1909

Jahn Grundschule . Bad Tölz .

Gleich neben dem neuen Jahn Kindergarten in Bad Tölz wird auch die bestehende Schule erwietert. Kindergarten und Schule wachsen als Bildungscampus unserer Kleinsten zusammen.

Jahn Kindergarten Bad Tölz

1909

Man rüstet sich . KITA . Alling .

Alling wächst und damit auch seine soziale Verantwortung. Die neue Kindertagesstätte ist ein weiterer Schritt Richtung ganzheitlich lebenswertem Wohnumfeld.

1909

Los geht's . KITA Lerchenfeld . Freising .

In Freising-Lerchnefeld entsteht eine neue KITA - ein weiterer sozialer Baustein der wachsenden Stadt.

1809

Sternenhaus . München .

Grün zieht ein - in's Sternenhaus München. In Zusammenarbeit mit TeamWerk Architekten München kümmern wir uns um das neueun Sternenhaus München und lassen Gärten einziehen.

zur Nicolaidis YoungWings Stiftung

Previous Next

1911

Nonnegasse . Nürnberg .

Der Pocktpark an der Nonnengasse hat ein neues Gesicht, der Ort ist geblieben. Ein kleines Stück urbaner Freiraum mit Persönlichkeit.

Das schreibt die Presse

Previous Next

1908

3. PREIS . Wangen .

Im Realisierungswettbewerb, Neubau eines Kindergartens, Wangen im Allgäu konnten wir wolf.sedat architekten aus Weikersheim und Baulinie Architekten aus Ravensburg unterstützen.

1905

1. PREIS . Sonthofen .

Gemeinsam mit wolf.sedat architekten aus Weikersheim und Baulinie Architekten aus Ravensburg
haben wir im nichtoffenen Realisierungswettbewerb mit städtebaulichem und freiraumplanerischem
Ideenteil das Goethequartier in Sonthofen in seiner städtebaulichen Struktur ergänzt. Unser Mehr
an Wohnen, Weniger an Verkehr, Mehr im Zusammenhalt, Mehr an nutzbarem Freiraum, ... wurde mit
dem ersten Preis honoriert. Unterstützung kam wie immer verlässlich von Gnädinger Architektur-
Modellbau
aus St. Gallen und einer harmonischen Visualisierung von BOKEH designstudio aus Wien.

Previous Next

1903

1. PREIS . Würzburg .

Der gemeinsame Entwurf zusammen mit AWG architekten aus Wien für das Ärztehaus Hubland des Juliusspitals Würzburg wurde mit dem ersten Preis honoriert.

Previous Next

1901

1. PREIS . Lindau .

Der Entwurf für ein Geschäftshaus am Nordkreisel in Lindau für bpm zusammen mit wolf.sedat architekten wurde mit dem ersten Preis honoriert.

Previous Next

1810

Anerkennung . KITA . Bad Endorf

Unser gemeinsamer Entwurf für eine neue KITA in Bad Endorf zusammen mit dem Architekt Rupert Reiser wurde mit einer Anerkennung honoriert.

Previous Next

1810

Anerkennung . Dachau .

Unser gemeinsamer Entwurf für das neue Landratsamt in Dachau zusammen mit AllesWirdGut Architekten, Wien polarisiert und eben das war der Jury eine Anerkennung wert.

Previous Next

1806

1. PREIS . Kranzberg .

zum VgV Verfahren „Mehrgenerationenwohnen, Kranzberg“ haben wir zusammen mit Moosreiner Architekten, Freising den 1. Preis entgegengenommen. 

Previous Next

1806

Ankauf . Marktredwitz .

unser erster Wettbewerb mit studioeuropa aus München und gleich ein Ankauf.
Wir freuen uns schon auf die nächste Zusammenarbeit.

Previous Next

1803

3. PREIS . Bauer & Schaurte Areal . Neuss .

zum nicht offenen, zweiphasigen Realisierungswettbewerb „Bauer & Schaurte Areal, Neuss“ haben wir zusammen mit N-V-O Nuyken von Oefele Architekten, München unter dem Titel "Inbus und Verbus" ein neues Kultur- und Wohnquartier mit Geschichte entwickelt und durften den 3. Preis entgegennehmen.

Previous Next

1802

Zuschlag für die Angerinsel . Nittenau .

zum nicht offener Realisierungswettbewerb „Angerinsel“ haben wir zusammen mit N-V-O Nuyken von Oefele Architekten, München ein neues Landschafts-, Kultur- und Wohnensemble auf und mit der Insel zwischen dem Kleinen und Großen Regen entwickelt und durften den 2. Preis entgegennehmen.

Im anschließenden Vergabeverfahren haben wir den Zuschlag erhalten. Wir freuen uns auf die Aufgabe.

Previous Next

1712

1. PREIS . Freiham . München .

zum Realisierungswettbewerb für zwei Wohngebäude in München Freiham (WA 16 und WA 18) haben wir zusammen mit AllesWirdGut Architekten, Wien einen Entwurf ganz nach dem Leitgedanken Freihams, der Inklusion entwickelt und durften den 1. Preis entgegennehmen

Previous Next